latest version of ituneshow to download ituneslatest version of itunesitunes downloaditunes.comhow to download music to ipoddownload videos to ipodhow to download songs to iphonehow to Transfer photos from PC to iPhonehow to Transfer Music from iPod to Computerhow to Transfer music from PC to ipoddownload Movies to ipoditunes downloadwww.spybot.com
  
 

Ausgewählte Highlights aus den Auktionen 2005-2017

Die aufgeführten Preise ergeben sich aus dem Zuschlag zzgl. der Courtage.

 
 

Ausgewählte Zuschläge der 271. Auktion am 15. September 2017

 0028 Julius Fehr, Alter Mann am Bahnhof, Ölgemälde um 1880/90

Julius Fehr, 1860 - 1900

Öl/Lw., sign., 65 x 42 cm 

Limit € 500,- / Erg. € 2.124,-  

 

  

 
 

0080 Willi Baumeister, Figur, Tempera von 1952/53, mit Expertise der Tochter des Künstlers

Friedrich Wilhelm Baumeister, 1889 - Stuttgart - 1955

35 x 25 cm 

Limit € 1.900,- /Erg. € 4.874,-

 

 
 

0081 Willi Baumeister, Liegender Akt, Tempera von 1952/53, mit Expertise der Tochter des Künstlers

Friedrich Wilhelm Baumeister, 1889 - Stuttgart - 1955

45 x 62,5 cm 

Limit € 2.500,-/ Erg. € 6.374,-

 

 
 
 

0124 Adolf Born, 2 humoristische figürliche Farblithographien, gerahmt

Adolf Born, 1930 České Velenice - 2016 Prag

Grand Bazaar Kapali Carsi Istanbul,  53,5 x 37,5 cm, sign., num. 34/100,  „Die Königin von Saba - Královna ze Sáby“, 59 x 43 cm, sign., num. 30/95

Limit € 150,-/ Erg. € 1.624,-     

 
 

0289 Wangentisch, Alpenländisch/Norditalien um 1800

Aus div. einheimischen Hölzern (Ahorn, Buche, Nussbaum), 78 x 159 x 59 cm   

Limit € 90,-/ Erg. € 3.749,-

 

 

 
 

0339 Porzellanplastik Apollo mit Lyra, Meissen

Weiß, glasiert, H 46 cm, Modell-Nr. 70520 (geritzt), Präge-Nr. 1503, Schwertermarke, durchschliffen  

Limit € 600,-/ Erg. € 1.624,-

 

 

 

 
 

0345 Porzellanbild „Menaka“ nach August Riedel, sign. H. Schweizer von 1852, gerahmt

 

Aus der indischen Mythologie: Menaka, die schönste der himmlischen Apsaras, verführt Vishvamitra, nach Gemälde von August Riedel, 1799-1883, Feinmalerei auf Porzellanplatte, 32 x 26 cm, sign. u. dat., Stempelmarke H

Limit € 600,-/ Erg. € 1.499,-

 

 

  

 

 

 
 

0566 Chinesische Wasser-Schale in Guan-Seladon, Qing-Zeit

Seladon-Glasur mit Craquelé, in Siegelschrift Sechszeichen-Marke des Kaisers Qianlong, Dm 13 cm, H 3,5 cm  

Limit € 250,-/ Erg. € 1.499,-

 

  

 
 

0572 Paravent mit “Bogu-Dekor“ in Jade und Schmuckstein, Qing-Zeit, China um 1900

Holz mit schwarzer Lackfassung, angeordnet zahlreiche Objekte der „100 Antiquitäten“ aus Jade, Schmuckstein, Elfenbein u.a. Materialien, Amulette z.T. 18. Jh. oder älter, 183 x 246 (6x41) cm  

Limit € 2.500,-/ Erg. € 6.874,-

 

 
 

0594 Reliquarwächter der Fang, Gabun

Männlicher „Bieri“ auf Pfahlsitz m. Medizinhorn, Holz mit dunkler Patina und Inkrustierungen, eingeschlagene Nagelaugen, Spiegelglas auf Brust, seitlich am Bauch offenes Medizinfach, H 63 cm

Limit € 70,-/ Erg. € 4.124,-

 

 

 

 

 

 

 
 

0717 Puppe Schwarzwälder Junge, Steiff, um 1920

 

Filz gegliedert, eingesetzte Haare, Glasaugen, in Kniebundhose mit Weste, Baskenmütze und Schulranzen, 27 cm, mit Knopf, H 40 cm

 

Limit € 90,-/ Erg.: € 1.062,-

 

 

 

 

 

 
 

0731 Güterschuppen um 1925/30, wohl Märklin

40 x 21 x  24 cm, passend zu Spur 2 und 3

Limit € 90,-/ Erg.: € 3.749,-

 
 

0739 2 alte Personenwagen um 1910, zum Restaurieren

 

Schlafwagen und Personenwagen, mit Inneneinrichtung, Türen zum Öffnen

Limit € 40,-/ Erg.: € 23.748,-

 
 

0740 2x Märklin Katastrophenwagen um 1910, nicht komplett

Limit € 180,-/ Erg.: € 8.749,-

 


 
 

0751 2 Sanitätswagen um 1915/20

 

Mit Inneneinrichtung: Figuren, Bahren, Handwaschtisch, graue Handlackierung mit rotem Kreuz, schwarzes Dach, 2 Türen zum Öffnen, L 13 cm

Limit € 180,-/ Erg.: € 8.124,-

 
 

0796 Zaristischer Eisenbahner Jeton, Gold mit Diamanten und Rubinen, St. Petersburg von 1887

56 Zolotniki/ 14kt Gelbgold, mittig römische Zahl XV für Dienstjahre, besetzt mit 13 Altschliff-Diamanten, rundum umfasst von 29 Rubinen, oben kleine Dampflock, bez. an Karl Ivanovich Rudnicky  und unten von den Strecken der ersten Gruppe , verso 1872 Gryaze-Caricynskaya / von der Stadt Gryazi nach Caricino (gebaut 1868), Dinaburgo-Vitebskaya / von Dinaburg nach Vitebsk, Libavo-Romenskaya / von Libava (jetzt Liepaya, die Stadt in Lettland) nach Vitebsk, Moskovsko-Brestskaya / Moskau – Brest, Orlovsko-Vitebskaya /Orel – Vitebsk, Orlovsko-Gryazskaya / Orel – Gryazi, Rigo-Dinaburgskaya / Riga – Dinaburg, Ryazhsko-Vyazemskaya / Ryazan – Vyasemsk, S.Peterb.-Varschavs. / Sankt  Petersburg nach Warschau 1887, Stationen des russischen Imperium und südöstliche Stationen, die in die heutige Ukraine führen, Stadtpunze, Meistermarke ЍP, Dm 34 mm, 21,50 g

 

Limit € 900,-/ Erg.: € 5.249,-

 
 
  
 

Ausgewählte Zuschläge der 270. Auktion am 9. Juni 2017

 0029 Tadeusz Ajdukiewicz, „Zigeunerlager“, Ölgemälde, Goldrahmen

Tadeusz Ajdukiewicz, 1852 - Krakau - 1916

Öl/Lw, doubliert, 32 x 50 cm, sign.

Limit € 170,-/ Erg. € 3.124,-  

 

  

 
 

0074 Pieter van der Werff, Frauenbildnis „Vanitas“, Ölgemälde um 1700, gerahmt, mit aktueller IHK- Expertise von Dr. Rainer Stüwe

Pieter van der Werff, 1659 Kralingen – 1722 Rotterdam

unsign., Junge Dame mit einer verblühten Tulpe als Symbol der Vanitas, Öl auf Eichentafel, 21 x 17 cm 

Limit € 900,- /Erg. € 6.874,-

 

 
 

0131 Vlastimil Benes, „Clovek Sebastian “, Mischtechnik von 1946, gerahmt

Vlastimil Beneš, 1919 – Prag – 1981

Deckfarben/Aquarell/Papier, 60 x 40, r.o. sign.

Limit € 250,-/ Erg. € 2.124,-

 

 
 
 

0360 Museale Figurenbeute, Bienenstock in Form eines Löwen, wohl Schlesien 18. Jh.

goldene Farbfassung, 47 x 125 x 35 cm   

Limit € 150,-/ Erg. € 1999,-     

 
 

0435 Figürliche Keramik-Jardiniere des Jugendstils mit Eosin-Glasur, Zsolnay, Pecs um 1900

L 37 cm, Modell-Nr. 6578

 

Limit € 180,-/ Erg. € 1.624,-

 

 

 
 

0447 Becher mit Pferd und Vergil-Zitat, Charpentier, Graveur wohl Bucher, Paris, 1810/20

 

Zitat aus Vergils Aeneis „Vires acquirit eundo (Weit fortgeführt, Er stärker wird) “ in Mattschnitt,  H 9,5 cm, in Original-Leder-Etui

Limit € 120,- / Erg. € 624,-

 

 

 

 
 

0505 Meeresgott Poseidon, Skulptur aus baltischem Bernstein, 18./19. Jh.

 

326 Gramm, H 17,2 cm 

 

Limit € 200,- / Erg. € 3.999,-

 

 

  

 

 

 
 

0521 Fußbecher aus Rhinozeros-Horn, deutsch um 1700

ca. 151 Gramm, H 11,4 cm  

Limit € 1500,- / Erg. € 1.874,-

 

  

 
 

0567 Räucherbecken aus Bronze mit Xuande-Marke, Ausführung Qing-Zeit, China 18. Jh.

H 7,3 cm, Dm 18,5 cm   

Limit € 250,- / Erg. € 9.616,-

 

 
 

0572 Flaschenvase aus Peking-Glas, späte Qing-Zeit, China 19. Jh.

Vierzeichenmarke des Kaiser Daoguang, H 18,5 cm  

Limit € 300,- / Erg. € 1.999,-

 

 

 

 

 

 

 
 

0812 Museale Amtskette mit französischen Silbermünzen ab dem 16. Jh.

Silber, vergoldet, in Krappenfassungen zwölf französische Ecu, Franc und Teston des 16. & 17. Jh.s, u.a. Karl VIIII, Heinrich III, Ludwig XIIII, Fertigung der Kette wohl Anfang 19. Jh., L ca. 65 cm   

Limit € 400,- / Erg.: € 1.317,-

 

 

 

 

 

 
  
 

Ausgewählte Zuschläge der 268. Auktion am 17. März 2017

 0019 Giovanni Bellini – Werkstatt, Venedig um 1490, Tafelbild der Madonna mit Kind, Reste einer Signatur, Rahmung des Historismus, mit aktueller Expertise von Dr. Rainer Stuewe

Pappelholz, 47,5 x 38 cm

Limit € 7.500,- Erg. € 13.123,-  

 

  

 
 

0035 Daniel Mauch, Hl. Barbara, große Holzskuptur, Ulm um 1515/20, mit aktueller Expertise von Dr. Rainer Stuewe

Daniel Mauch, 1477 – 1540 Ulm

H 148 cm

Limit € 18.000,- /Erg. € 67.494,-

 

 
 

0059 Stehender Heiliger mit Gefäß, Arztheiliger Kosmas oder Damian, Holzskulptur, 16. Jh. mit originaler Fassung

 H 92,5 cm  

Limit € 700,-/ Erg. € 7.499,-

 

 
 
 

0104 Vlastimil Benes, „Rotes Dorf“, Mischtechnik von 1964

Vlastimil Beneš, 1919 – Prag – 1981

„červena vesnice“, Mischtechnik/ Hartfaserplatte, 25,5 x 106 cm, sign., bez. AVP, dat.

Limit € 600,- / Erg. € 6.249,-

     
 
 

0233 Jorge Severino, Dreiviertelfigurenbildnis einer schwarzen Schönheit, großes Gemälde von (19)93, Atelierrahmen

Jorge Severino, *wohl 1940er Jahre in Puerta Plata, bedeut. dominikan. Künstler

Mischtechnik, 101 x 76 cm

Limit € 250,-/ Erg. € 2.749,-

 

 

 
 

0299 „Cassone“, Hochzeitstruhe der Renaissance, Florenz 15./16. Jh.

Maße ohne Sockel 57 x 185 x 66 cm   

Limit € 900,-/ Erg. € 6.249,-

 

 

 
 

0300  Scherentisch der Renaissance mit Löwenschnitzerei, Italien 16./17. Jh.

Holz, geschnitzt, farbige Fassung mit Altersspuren, Wurzelholzplatte wohl ergänzt, 81 x 114 x 67 cm   

Limit € 600,- / Erg. € 4.124,-

 

 

 
 

0335 Große Tapisserie, wohl Aubusson, Frankreich 18. Jh.

geringe Schäden, ca. 270 x 280 cm  (2650)                                     

Limit € 600,- / Erg. € 2.749,-

 

  

 
 

0553 Kamera Leitz Leica M3 N° 1078578 & Objektiv Leitz Leica Summilux 1.4/35 Canada N° 1777852, original black paint, außergewöhnlich guter original Zustand, in Bereitschaftstasche


Limit € 6000,- / Erg. € 11.374,- 

 
 

0569 Garde-Husar, militärische Porzellanfigur von Allach, München um 1940

Entw. Professor Theodor Kärner 1939

Säbelklinge zu erg., Fangschnüre der Pelzmütze fehlen,H 32,5 cm 

Limit € 1.800,-/ Erg. € 9.374,-

 

 

 

 

 

 
 

0659 Service aus elf Teeschalen in famille verte, Kangxi-Zeit, China, Anfang 18. Jh.

Koppchen H 5 cm, Teller Dm 13 cm   

Limit € 500,- / Erg.: € 2.999,-

 

 

 

 

 

 
 

0678 Blauweiß-Porzellanvase mit Qilin, Kangxi-Zeit, China, Anfang 18. Jh.

geflügelte Fabeltiere, umgeben von Flammen und den acht buddhistischen Glückssymbolen, H 21,3 cm 

Limit € 800,- / Erg.: € 3.374,-

 

 
 

0740 Mandschu-Bogenköcher der Qing-Zeit, China 19. Jh.

Leder mit Zierbeschlägen und Ringgriff aus vergoldeter Bronze, mit Lapislazuli-Besatz   

Limit € 1.500,-/ Erg.: € 1.874,-

 
  
 
 
 

 

 Ausgewählte Zuschläge der 267. Auktion am 2. Dezember 2016

 0026 Bruno Bruni, „La Divina“, große Bronzeplastik von 1981

Bruno Bruni, *1935

Nr. 756/1000, sign., auf schwarzem Steinsockel, H 102 cm 

Limit € 900,-/ Erg. € 3.797,-

   
 
 

0052 Büste des Marschall Louis II. Joseph de Bourbon, Duc de Vendôme, aus der Werkstatt des François Girardon, Lindenholz, um 1695/1700, mit Gutachten von Dr. Rainer Stüwe

H 74,5 cm

Limit: € 3.000,-/ Erg. € 6.874,-  

 

  

 
 

0062 Karl Hauptmann, Sonniger Wintertag im Hochschwarzwald, Ölgemälde, Goldrahmen

Karl Hauptmann, 1880 – 1947

Öl/Lw, flächiges Craquelé, 40,5 x 55 cm, sign.

                                       Limit € 450,-/Erg. € 3.499,-

 

 
 

0099 Takesada Matsutani, „Ècriture“, Ölgemälde von 1993

Takesada Matsutani, 1937 Osaka

„ Ècriture 93-7-13“, Zweigeteilte Komposition Öl/ Lw., 55 x 46 cm, verso betitelt , dat. u. sign.

Limit € 1.900,-/Erg. € 5.999,-

 

 
 
 

0171 Paul Wunderlich, Großer Minotaurus, Bronzeplastik von 1989, H 180/183 cm

 

Paul Wunderlich, 1927 – 2010

sign., dat. u. numm. 458/1000

Limit € 1.800,-/ Erg. € 6.124,-

 

 

  

 

 

 
 

0172 Paul Wunderlich, Große Nike, Bronzeplastik von 1998, H 166/169 cm

Paul Wunderlich, 1927 – 2010

sign., dat. u. numm. 456/1000                                        Limit € 1.800,-/ Erg. € 6.124,-

 

 

 
 

0176 Heinrich Johann von Zügel, Bauer mit zwei Rindern, meisterhaftes Ölgemälde von (18)99, Goldstuckrahmen

Heinrich Johann von Zügel, 1850 Murrhardt - 1941 München

pastoses Öl/Lw, 60 x 80 cm, sign., dat.

Limit € 1.200,-/ Erg. € 4.876,-

 

 

 
 

 0215 Spätgotischer Messkelch, Toskana, wohl Siena um 1400, mit Expertise

 

Kupfer und Silber, vergoldet,  Nodus mit sechs runden Rotuli, darin Emailfelder mit Darstellungen, H 18,4 cm, beil. Expertise von Dr. Rainer Stüwe 2016  

Limit € 900,-/ Erg. € 4.249,-

 

 

 
 

0217Schatulle mit „Pastiglia“-Dekoration der italienischen Renaissance, Ferrara, 15./ Anfang 16. Jh.

„Cofanetto“,vergoldetes Erlen-Holz mit Model-Auflagen aus Paste, 12,5 x 20,5 x 13,3 cm

Limit € 2.900,- / Erg. € 9.374,-

 

  

 
 

0218 Sog. „Minnekästchen“, Rheinland, wohl Ende 15. Jh.

Ahorn, allseitig im Relief beschnitz, 10,5 x 25,8 x 16,2 cm   

Limit € 500,-/ Erg. € 4.374,- 

 
 

0291 „Danse des Amours“ nach Francois Albani, Lackdose von Stobwasser, Braunschweig um 1820/30

 

Papiermaché mit Lackfassung, nach Francois Albani (1578 – 1660), bez., Dekor Nr. 7948, „Stobwassers Fabrik, Dm 9,5 cm, H 1,8 cm

Limit € 180,-/ Erg. € 10.499,-

 

 

 

 
 

0588 Kovsch in Delphinform, Silber, Fabergé und Rappaport, Moskau um 1908-15

 

84 Zolotniki Silber,  Meistermarken Karl Fabergé und Julij Alexandrowitsch Rappoport (1864-1916), L 12 cm, 217 g

Limit € 300,-/ Erg.: € 2.124,-

 

 

 

 
  
 

 

 Ausgewählte Zuschläge der 265. Auktion am 16./ 17. Juni 2016

 0029 Große Blauweiß-Vase mit Landschaft- und Blumendekor, China 19./20. Jh.

Porzellan, gemarkt mit Doppelring, H 37,5 cm 

Limit € 150,-/ Erg. € 2.624,-

   
 
 

0113 Kapalamala, tantrische Ritualkette des tibetischen Buddhismus, Tibet 19. Jh.

13 Bronzeköpfe, menschliche Schädel im Wechsel mit zornvollen Antlitzen, Spuren roter Farbe, auf ein Band aus Seide,  H der Köpfe 7 – 9 cm   

 

Limit € 1.900,- / Erg. € 2.374,-

 
 

0148 Butsudan, buddhistischer Hausschrein der Meiji-Zeit, Japan um 1900

144 x 64 x 47 cm  

Limit € 350,-/Erg. € 1.999,-  

 
 

0365 Bogen-kommode des Klassizismus mit Bildmalerei, Ende 18. Jh.

Goldstuckierung, Edelholzfurnier zusätzlich polychrom bemalt, 94 x 115 x 50 cm 

Limit € 750,-/Erg. € 5.249,-

 
 
 

0495 Großer Tisch-Stereobetrachter mit über 150 Stereobildern, um 1900

H 41,5 cm, Wechselmechanismus im Paternoster-Prinzip für 50 Stereobilder 9 x 18 cm

Limit € 90,- / Erg. € 1.499,-

 

  

 

 

 
 

0572 Plattenspieler „ R Transrotor AC “, J.A.Michell / England 1970-er Jahre

Acrylglas, 51 x 37 x 21 cm 

Limit € 600,- / Erg. € 1.249,-

 

 

 
 

 

0777 Verklärung Christi auf dem Berg Tabor, Ikone, Russland, 19. Jh.

 

Tempera/Goldgrund/Holz, 35,7 x 31 cm 

Limit € 250,-/ Erg. € 1.749,-

 

 
 

0848 Limoger Pyxis, 1. H. 13. Jh.

 

Hostienbehälter, Kupfer mit reichem Grubenschmelzemail, Vergoldung weitgehend erhalten. H 9,0 cm, Dm 6,7 cm, innen handschrifl. Herkunftshinweis Collection Tollen mit Inv.-Nr.

Limit € 3.800,-/ Erg. € 10.124,-

 

 
 

0472 Limoger Reliquiar, um 1250

Reliquiar in Stollentruhenform, Grubenschmelz auf Kupfer in tiefblau, rot und weiß, Kamm verloren, Risse an Scharnieren, 29 x 11 x 14 cm.  

Limit € 28.000,-/ Erg. € 41.246,-

  

 
 

1023 Clement Massier, museale Keramikvase mit Lüsterglasur, Golfe-Juan um 1900

Clement Massier, 1844 Vallauris – 1917 Golfe-Juan

Stempelmarke und Handsignatur auf Boden, H 32,5 cm 

 

 Limit € 250,-/ Erg. € 937,-

 

 

 

 
 

1094 Salvador Dali, “Venus con cabeza des rosas“, Bronzeplastik von 1981

Salvador Dalí, 1904 – Figueras – 1989

Bronze hochglanzpoliert, 80 x 60 x 20 cm, numm.  69/99, certificado de autenticidad der Arte & Marcos Romero pacheco, MedellÍn / Colombia, Juli 1998

Limit € 4.900,-/ Erg.: € 9.999,-

 

 

 

 
 

1101 Èdouard Paul Delabrierre, „Picador“ -  Stierkampf, Bronzeplastik, (vorgestellt im Pariser Salon im Jahre 1882)

Édouard Paul Delabrierre, 1829 – Paris – 1912

Bronzeplastik mit schimmernd - brauner Patina, 55 x 20 x 43 cm, signiert  

Limit € 1.000,-/ Erg. € 3.749,-
 

 

 

 

 
 

1138 Waldemar Grzimek, „Badende“, Großbronze von 1974 (WVZ Roters 341)

Waldemar Grzimek, 5.12.1918 Rastenburg – 26.05. 1984 Berlin

Großplastik für den Außenbereich, Bronze mit dunkelgrüner Patina, einer von drei Güssen, L 136 x H 069 cm, Zustand I   

Limit € 7.800,-/ Erg. € 9.999,-

 

 

 
 

1234 Giovanni Ferrucio Morando, „Genio del Male (No. 513 G0200)“, futuristisches Ölgemälde von 1918, ansprechend galeriegerahmt

Giovanni Ferrucio Morando, 1875 Genua - ?

Öl/Malkarton, 48 x 42 cm, sign. u. dat. “Milano 1918”, rs. bez., altes Klebeetikett d. „uga (UNIONE GIOVANI ARTISTI VENEZIA)“, gerahmt

Limit € 1.100,/ Erg. € 1.624,-

 

 

 
 

1280 Willy Schlobach, Landschaften in Südafrika/Namibia, Paar Gegenstücke, Pastelle um 1920, originale Goldrahmen

Willy Schlobach, 1864 Brüssel – 1951 Nonnenhorn, dt.-belgischer Postimpressionist

je 27 x 34 cm, einmal dat. 1921 u. bez. Berlin, beide sign. W Sbach

Limit € 500,-/ Erg. € 1.999,-

 

 

 

 
 

1300 Eduard Elias Stiegel, „Oberwesel/Rhein. Blick stromauf auf die Pfalz bei Kaub“, Ölgemälde von 1869, Prachtstuckrahmen d. Zeit

Eduard Elias Stiegel, 1818 – Kassel – 1879

Öl/Lw, doubl., div. Retuschen, Craquelé, 76 x 116 cm, sign. u. dat., verso betit. u. bez.

Limit € 1.900,- / Erg. € 3.499,-


 
 

Ausgewählte Zuschläge der 264. Auktion am 10./ 11. März 2016

 0004 Großes Jadesiegel mit Inschrift, wohl Qing-Zeit, China 19. Jh.

Gravierte Mäander u. archaischer Kui-Drachen,  Sechszeichen-Besitzergravur in Siegelschrift, 9 x 10,5 x 10,5 cm   

Limit € 200,-/ Erg. € 8.749,-

   
 
 

0107 Tuschwasser- Gefäß aus Peking-Glas, späte Qing-Zeit, China 19. Jh.

Vierzeichenmarke des Kaiser Daoguang, H 5,5 cm, Dm 8,5 cm  

Limit € 400,-/ Erg. € 1.749,-

 
 

0133 Großes Schauregal aus geschnitztem Edelholz, China um 1900

202 x 98 x 35 cm   

Limit € 450,-/Erg. € 4.749,-  

 
 

0220 Königliche Gedenkstatue des „Lefem“-Bundes, Bangwa, Kamerun

Holz, Krustenpatina. Spuren v. roter Erde, altersbed. Witterungsschäden u. Insektenfraß, erw. in situ 1971, H 100 cm (Lit.: Pierre Harter „Arts anciens du Cameroun“1986, p. 307/309) (dat. 1944 +/- 6. Spektroskopie-Gutachten d. Museo D´Arte e Scienza, Milano)                                       

 

Limit € 2.500,-/Erg. € 3.374,-

 
 
 

0237 Nagelfetisch „Nkisi Nkondi“ der Yombe, Kongo

Holz m. Glas, Textil, gebundenen Erden, Nägeln u. Eisenteilen u.a. rituellen Beigaben H 61 cm (Lit.: Francois Neyt „ Fleuve Congo“, Musée du Quai Branly, Paris 2010, p. 224/225) (dat. 1942 +/- 8, Spektroskopie-Gutachten des Museo D´Arte e Scienza, Milano)                                                

Limit € 4.000,-/ Erg. € 5.499,-

 

  

 

 

 
 

0313 Orientteppich Seiden-Keschan, ca. 90 Jahre alt

Seide/ Seide, 312 x 210 cm 

Limit € 900,- / Erg. € 9.374,-

 

 

 
 

0340 Stockuhr Johan Endele, Debretzin, Österreich-Ungarn um 1800/20

 H 57 cm

Limit € 1.500,-/ Erg. € 1.874,-

 

 
 

0472 Käthe-Kruse-Puppe: Puppe Nr. I Junge um 1940

Stoffkopf, drei Hinterkopfnähte,  separat angenähter Daumen,  Ringhalskopf u. Mohairperücke am Fuß gestempelt in Rot Nr. 81632 (schlecht lesbar), ca. H 43 cm, Nase berieben, Gesicht leicht verschmutzt                                          

Limit € 350,-/ Erg. € 2.499,-

  

 
 

0736 Semi-Schwarzer Opal, Flashfire, oval, Cabochon, Australien

45 ct   

Limit € 900,- /Erg. € 2.374,-

 

 

 
 

1163 Jörg Immendorff, „3. Oktober 90“, signierter Acryl-Linolschnitt von 1991, galeriegerahmt

Jörg Immendorff, 1945 Bleckede/Elbe - 2007 Düsseldorf

119,5 x 100 cm

Limit € 3.500,- / Erg. € 4.999,-

 

 
 

1186 Imi Knoebel, „Figur 70“, monumentales Gemälde in Acryl von 1991

Imi Knoebel (eigentl. Klaus Wolf Knoebel), *1940 Dessau

Acryl/Holz, 170 x 250 cm, rs. sign. („Imi“) u. dat. (19)91

Provenienz: Galerie Monika Sprüth │ABB Deutschland

Limit € 18.000,-/ Erg. € 62.495,-

 

 

 

 
 

1208 Zoe Leonard, „Model of New York II”, schwarz-weiß Fotografie 1989/90, galeriegerahmt

Zoe Leonard, *1961 Liberty/New York

Silbergelatineabzug, 64 x 96cm, Aufl. 2/3, rs. auf Klebeetikett d. Galerie Gisela Capitain bez.

Provenienz: Galerie Gisela Capitain │ABB Deutschland   

Limit € 750,- / Erg. € 6.874,-

 

 

 
 

1227 Pieter Meulener, Reiterschlacht am Rande eines Wäldchens, Ölgemälde von 1635, Goldrahmen jünger

Pieter Meulener, 1602  - Antwerpen – 1654

Öl/Lw, alte Wachsdoublierung, restauriert 81 x 117 cm, sign., dat. 163(5?), verso alter Klebezettel m. Nr. 116

Limit € 1.900,-/ Erg. € 8.124,-

 

 

 
 

1248 Ludwig August Most, Besuch in der Werkstube eines Schuhmachers, vielfigurige Genreszene, Ölgemälde von 1860, gerahmt

Ludwig August Most, 1807 Stettin - 1883 ebd.

Öl/Lw, wachsdoubliert, 62 x 78 cm,  sign. u. dat.

Limit € 3.500,-/ Erg. € 4.374,-

 

 

 
 

1309 Andreas Schulze, „o.T. (Kugel)“, großformatiges Gemälde von 1990, o. Rahmen

Andreas Schulze, *1955 Hannover

Dispersionsfarbe auf Nessel, 200 x 200 cm, sign. u. dat., rs. auf Klebeetikett d. Monika Sprüth Galerie bez.

Provenienz: Galerie Monika Sprüth │ABB Deutschland

Limit € 6.000,-/ Erg. € 13.748,-

 
 

1310 Andreas Schulze, „o.T. (Hammer)“, zweiteiliges Monumental-Gemälde in Acryl von 1991

Andreas Schulze, *1955 Hannover

Acryl/Lw., zweitlg.,  zus. ca. 185,5 x 522 cm, sign. u. dat.

Provenienz: Galerie Monika Sprüth │ABB Deutschland

Limit € 7.500,-/ Erg. € 21.873,-

 
 
 
 

Ausgewählte Zuschläge der 263. Auktion am 27. November 2015

 Kunstsammlung und Antik-Inventar eines Baden-Badener Luxus-Hotels

0001 Anonym, 2. Hälfte 18. Jh., Porträt des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz, Ölgemälde in ovalem Unikat-Prachtrahmen

Karl Theodor von der Pfalz (1724-1799, später auch Kurfürst von Bayern), Öl/Lw, ovales Format, ca. 83 x 68 cm, Wachsdoublierung,  restauriert                    

Ohne Limit / Erg. € 7.499,-

 

 

 

 
 

  0028 Anonymes Monumentalgemälde 1. Hälfte 20. Jh., Blick über das antike Rom auf das Forum Romanum mit dem Jupiter-Tempel, monumentales Ölgemälde, aus Hotelfoyer, gerahmt

Öl/Platte gezogen, ca. 148 x 344 cm

Ohne Limit/ Erg. € 2.749,-

 
 

0007 Museale Tapisserie, Empfang des Aeneas durch König Latinus, Flandern, frühes 17. Jh.

Farben und Stoff in guter Erhaltung, sekundär hinterlegt, 240 x 280 cm

Ohne Limit/Erg. € 4.124,-  

 
 

0035 Tapisserie mit mythologischer Szene, Frankreich/Flandern 17. Jh.

287 x 355 cm

Ohne Limit/ Erg. € Erg. € 2.749,-

 
 

0129 Alexis Grimou zugeschrieben, unsigniert, „Portrait d’homme“, Ölgemälde Anfang 18 Jh., in Goldprachtrahmen

Alexis Grimou, um 1678 Argenteuil (Val-d'Oise) - 1733 Paris

Öl/Lw, 139 x 97 cm, unsigniert, rückseitig zwei ältere Klebeetikette,  vorwiegend in Originalzustand mit Retuschen 

Ohne Limit/ Erg. € 3.499,-

 
 

0130 Salvator Rosa, Schiffbruch bei Gewitter, monumentales Ölgemälde um 1660, in meisterhaftem Prachtrahmen um 1820/30, aktuelles Gutachten von Dr. Stüwe

Salvator Rosa, 1615 Arenella (Neapel) - 1673 Rom

Öl/Lw, 146 x 200 cm, ligiertes Monogramm „SR“ auf dem Bug des vorderen Schiffes, restauriert, wachsdoubliert.

Ohne Limit/ Erg. € 63.744,-

 
 

0161 Alter Orientteppich Ferahan, Persien, ca. 70 Jahre alt

285 x 393 cm, guter Zustand

Limit € 150,-/ Erg. € 3.999,-

 
 

0239 Porzellanplastik Julia aus der Commedia dell’Arte, Franz Anton Bustelli für Nymphenburg, frühes 20. Jh.

Franz Anton Bustelli, 1723-63, Entw. 1759/60

H 20,5 cm      

Limit € 150,- / Erg. € 687,-

 
 

0246 Porzellan-Teekännchen mit Paaren, Kgl. Meissen, 1739-1763, 1. Wahl

H 10,5 cm

Limit € 130,-/Erg. € 562,-

 
 

0440 Franz Kafka, Die Verwandlung, Erstausgabe von 1913 mit seltenem blauem Pappeinband

Limit € 450,-/ Erg. € 1.999,-

 

 
 

0461 Halskette in „Fer de Berlin“ mit Kreuz, Uhrenkette & Halterung, Berliner Eisen, ca. 1815 - 1916

Eiserne Flechtkette m. inoffiziellem Gedenkkreuz u. Portrait Friedrich Wilhelm III., in Schaukasten, bez.: „Gold gab ich für Eisen 1813-15“, 25 x 18 x 2 cm; Standhalterung aus Eisen m. Friedrich d. Gr., H 11 cm u. Uhrenkette aus „Eiserner Zeit 1916“, L 29 cm

Limit € 60,-/ Erg. € 1.187,-

 

 
 

0541 Pál Böhm, Weite Puszta-Landschaft mit jungen Frauen und Bauern bei der Rast am Bach, humoristische Genreszene, Ölgemälde von 1878, im vergoldeten Holzrahmen

Pál Böhm, 1839 Nagyvárad/Oradea – 1905 München

 

Öl/Holz, 41,5 x 76 cm, links unten signiert 

Limit € 1.500,- / Erg. € 6.249,-

 

 
 

0726 Adria(e)n van der Werff, nach, Selbstportrait als Künstler im Ritterstand mit Zeichenstift und Papier, meisterhafte Kopie-Variante um 1800 des Ölgemälde von 1705 im Historischen Museum in Rotterdam, im Prachtrahmen

Adria(e)n van der Werff, 1659 Kralingen-Ambacht (bei Rotterdam) – 1722 Rotterdam

Öl/Lw, altdoubliert, kleine Retuschen

Limit: € 1.500,-/ Erg. € 2.999,-

 
 

0744 Limitierter Jubiläums-Goldfüller zur Rückkehr Hongkongs zu China 1997 von Omas, Bologna

Füller mit Rotlack und 18kt Goldmanschette u. Goldfeder, ca. 125 Gramm, L 14 cm

Limit € 1.500,-/ Erg. € 2.749,-

 
 

 0867 Fischer mit Netz, großes Elfenbein-Okimono der Meiji-Zeit, Japan 19. Jh.

Schnitzarbeit des Künstler Joshû,  unter Sockel signiert, H 25 cm 

Limit € 450,-/ Erg. € 4,249,-

 
 
 
 

 Ausgewählte Zuschläge der 262. Auktion am 18./19. September 2015

 0002 Himmlische Dame mit Instrument, Schnitzerei aus Edelkoralle, China 20. Jh.

H 11,5 cm, auf Holzsockel, Ges.-H 15 cm  

Limit € 1.500,- / Erg. € 3.249,-

 

 

 

 
 

 0028 Blauweiß-Porzellandose mit „Knabenschule“ der Wanli-Zeit, China 1573 – 1619

im Doppelring Sechszeichen-Marke des Kaisers Wanli, aus der Periode, Dm 22,6 cm (aus dem Nachlass eines deutschen Kolonial-Offiziers um 1900)   

Limit € 2.500,/ Erg. € 3.124,-

 
 

0076 Bronzeplastik des Buddha Amitayus, Qianlong-Zeit, China 18. Jh.

H 18,5 cm (aus dem Nachlass eines deutschen Kolonial-Offiziers um 1900)  

Limit € 1.200,-/Erg. € 3.249,-  

 
 

 0091 Drachenrobe in Kesi-Stickerei der Qing-Zeit, China 18./19. Jh., aus dem Nachlass eines französischen Beamten in Yunnanfu um 1920

L 132 cm   

Limit € 450,-/ Erg. € 3.624,-

 
 

0096 Stellschirm mit doppelseitigen Stickbildern in Kesi-Technik, späte Qing-Zeit, China um 1900, aus dem Nachlass eines französischen Beamten in Yunnanfu um 1920

Rahmen aus Rosenholz, hinter Glas vier legendäre Schlachtenszenen in Kesi-Stickerei auf Seide, Gold- und Stofffaden, 143 x 118 cm   

Limit € 1.500,-/ Erg. € 4.374,-

 
 

0563 Ikone des Schutzfestes der Muttergottes/Mariae Schutz und Fürbitte, Russland, 19. Jh.

Tempera/Holz, 31 x 26 cm

Limit € 250,-/ Erg. € 1.374,-

 
 

0723 Zwei Fotoalben und Erlebnisbericht des Oberstleutnants Erwin Fischer von seiner Expeditionsreise durch die Mongolei 1901

mit ca. 350 Fotos, u.a.6 ganzseit. Fotos teils mit Sign. eines russischen Fotografen Worobjew (воробьевъ), im goldgepr. HL „Durch die Mongolei. Mein Ritt Peking – Baikal. Herbst 1901. Erwin Fischer“, anbei schreibmaschinengeschriebene Abschrift des Expeditionsberichtes  

Limit € 290,-/ Erg. € 2.249,-

 
 

0756 Patriz Huber, Dienerklingel, Silber mit Elfenbein, Silberwarenfabrik Martin Meyer, Mainz, 1901/2

Patriz (Patritz) Huber, 1878-1902, Architekt, Entwerfer, Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie

800er Silber, Künstlermonogramm im Relief, Silberfabrikmarke,  H 7,5 cm

Limit € 220,-/ Erg. € 624,-

 
 

0762 Silberne Zuckerdose von Ludwik Walenty Nast, Warschau 1859

84 Zolotniki Silber, Silberschmied-Punze „L. Nast“ (Ludwik Walenty Nast, tätig 1854–1890), Beschaumeister „W.K.1859“ (Waleri Kostrebski, tätig 1852-65 in Warschau), Stadtmarke und Schlangenoval, verschließbar, Schlüssel anbei, 733 Gramm

Limit € 280,-/ Erg. € 1.062,-

 
 

0877 Jugendstil-Glasvase mit Silbermontur um 1900

H 18 cm 

Limit € 180,-/ Erg. € 1.624,-

 
 

1237 HAP Grieshaber, Prometheus - Unica, „Delta“, großer farbiger Siebdruck von 1968

HAP Grieshaber, 1909 Rot – 1981 Achalm

aus: Prometheus Unica, 1968, 181 x 90 cm, sign., in Galerieleiste  

Limit € 900,-/ Erg. € 1.999,-

 
 

1242 Francois Gysels, Grachtenlandschaft mit Fischern beim Netzholen, Feinmalerei in Öl, 17. Jh., im Empire-Rahmen

Francois II. Gysels (der Jüngere), um 1600 Leiden – 1660 Amsterdam

Öl/Kupferplatte, 12,5 x 19 cm, sign.

Limit € 1.200,-/ Erg. € 2.124,-

 
 

1393 Gerhard Richter, „Besetztes Haus“, signierte Fotografie (Offset-Lithografie) von 1990, o. Rahmen

Gerhard Richter, *1932 Dresden

ca. 43,5 x 60 cm, sign., dat. 1990 sowie numm. 63/100

Limit € 900,-/ Erg. € 2.749,-

 
 

1422 Jaroslav Setelik, Blick auf die Prager Altstadt, Ölgemälde gerahmt

Jaroslav Setelik, 1881 – Prag - 1955,

Öl/ Lw., 65 x 71 cm, sign., Galerierahmung  

Limit € 1.500,-/ Erg. € 1.874,-

 
 

Ausgewählte Zuschläge der 261. Auktion am 12./13. Juni 2015

 

0078 Flaschenvase mit Guangxu-Marke, Republik-Zeit, China, Anfang 20. Jh.

Sechszeichenmarke des Kaisers Guangxu in Eisenrot, Ausführung wohl Republik-Zeit, H 16 cm   

Limit € 300,-/ Erg. € 1.249,-

 

 

 

 
 

0136 Shuang Jian, prachtvolles Doppelschwert der späten Qing-Zeit, China 19. Jh.

L 58 cm, Scheide mit Rochenhaut bezogen

Limit € 400-/ Erg. € 1.374,-

 
 

0143 Thangka des Bodhisattva Wenshu, sino-tibetisch 18./Anfang 19. Jh.

Tempera-Malerei auf Stoff, 65 x 44 cm/ 130 x 67 cm   

Limit € 2500,-/ Erg. € 5.999,-

 
 

0392 Vase „Spirales“, Charles Schneider Epinay-sur-Seine von 1923-26

in Nadelätzung signiert „La Verre Français“, H 43 cm, perfekt   

Limit € 550,-/ Erg. € 2.249,-

 
 

0454 Porzellan-Tasse und Untertasse mit Kauffahrteiszene, Kgl. Meissen, Mitte 18. Jh., 1. Wahl

Dm 7/ 12 cm 

Limit € 350,-/ Erg. € 1.374,-

 
 

0478 Porzellanplastik Männlicher Pagode, sog. Wackelchinese, Kgl. Meissen, 1860-1900, 1. Wahl

Modell-Nr. 153, Blindprägezahl 78, H 15 cm, sehr guter Zustand

Limit € 800,-/ Erg.€ 2.312,-

 
 

0549 Museale Cameo Vase mit Birkenblättern, Daum, Nancy um 1910/20

Cameo-Signatur mit Lothringer Kreuz, H 61,5 cm 

Limit € 2.800,-/ Erg € 3.499,-

 
 

0672 Umfangreiches, gewachsenes Postkartenalbum des Jugendstils mit über 590 Postkarten

(meist deutsche) Städte- u. Landschaftsansichten, Festtage, Genredarst., Humor etc., gelaufen ca. 1899-1905 

Limit € 190,-/ Erg. € 2.374,-

 
 

0996 Erste allgemeine Kirchenversammlung, große Ikone, Russland um 1900

Die Oecumenica Concilia, die  325 von Kaiser Konstantin d. Gr. einberufen wurde, Tempera/Holz, 47 x 39 cm,  

Limit € 250,-/ Erg. € 3.499,-

 
 

1257 Pál Böhm, Wandersmann in einer Wirtsstube, Ölgemälde um 1890/1900, signiert, gerahmt

Pál/Paul Böhm, 1839 Nagyvárad – 1905 München

Öl/Holz, 37 x 28,5 cm, sign. und ortsbez. „München“

Limit € 950,-/ Erg. € 4.124,-

 
 

1377 Francisco de Goya, „Landscape with waterfall”, Aquatintaradierung, Probeabzug der Rückseiten von Desastres  14 u. 30, um 1920, Goldrahmen, äußerst selten!

Francisco de Goya, 1746 – 1828

Aquatintaradierung vor 1810, Platte wurde v. Goya geteilt, um rs. die Platten 14 u. 30 v. Desastres zu zeichnen, wiedervereinigt über 100 Jahre später, um diese Darst. zu drucken, nur 4 Expl. bekannt, (Harris 24.II), 16,6 x 28,5 cm

Limit € 900,-/ Erg. € 4.124,-

 
 

1384 Francisco de Goya, „Il sueño de la razon produce monstruos”, Aquatintaradierung, 1. Auflage von 1799

Francisco de Goya, 1746 – 1828

Bl. 43, Caprichos, Blattgr.: 31,5 x 22 cm

Limit € 650,-/ Erg. € 5.499,-

 
 

1535 Géza Meszöli, Viehstück, Ölgemälde, 19. Jh., signiert und im Goldstuckrahmen

Géza Meszöli, 1844 Sárbogárd – 1887 Jobbágyi

Öl/Holz, 20,5 x 33 cm

Limit € 1.250,-/ Erg. € 13.748,-

 
 

1604 Cesareo Bernaldo de Quiros, Gauchos mit Pferden in der Pampa, um ihre Planwagen gruppiert, postimpressionistisches Ölgemälde, Goldrahmen

Cesareo Bernaldo de Quiros, 1879/81 Gualeguay – 1968 Buenos Aires

Öl/Platte, 50,5 x 63 cm, sign.

Limit € 1.200,/ Erg. € 5.749,-

 
 

1652 Franz Wilhelm Seiwert, „Arbeit – Brot“, Linolschnitt von 1922, signiert, ohne Rahmen

Franz Wilhelm Seiwert, 1894 Köln – 1933 ebd.

Linolschnitt/Transparentpapier/graubraunem Papier aufgezogen, 15,5 x 10,8 cm, sign., dat. 1922 sowie betitelt

Limit € 1.500,-/ Erg. € 4.374,-

 
 

1901 Stanislaw Kubicki, Kubistisch-abstrakte Komposition, wohl Aloe, Mischtechnik um 1930, ohne Rahmen

Stanislaw Kubicki, 1889 Ziegenhain in Hessen – 1943 Polen

Aquarell (Wasserfarben)/ Bleistift/Papier, 34,3 x 25,7 cm

Limit € 120,-/ Erg. € 7.499,-

 
 

 Ausgewählte Zuschläge der 260. Auktion am 13./14. März 2015

0077 Blau-Weiß-Porzellanvase mit dem Motiv der „Vier Edlen“, China, späte Qing-Zeit um 1900  

Auf Boden Sechszeichen-Guangxu-Marke, H 19,5 cm

 

Limit: € 200,-/ Erg.: € 4.499,-

 

 

 

 

0203 Thangka des lehrenden Buddhas mit neun Arhats, Tibet, ca. Mitte 18. Jh., aus dem Nachlass eines französischen Beamten in Yunnanfu um 1920  

Tempera-Malerei auf Stoff, 75x50,5 cm, rückseitig Weiheinschrift, beiliegend wissenschaftl. Beschreibung, in Stoffrahmung, H 110 cm

   Limit: € 1500,-/ Erg.: € 32.497,-

  

 
 

0233  Affe mit Jungem, Elfenbein-Netsuke, Japan, Edo-Zeit, 18./19. Jh.

H 7,5 cm 

   Limit € 170,-   Erg.: € 2.749,-

 

 

 

0245 Tiger mit gehobener Pfote, Edelholz-Netsuke, Japan, Edo-/Meiji-Zeit, 19. Jh.

Okimono-Netsuke, auf Boden sign. „Masakazu“ (正一), H 3,5 cm

   Limit € 170,- -/ Erg.: € 2.249-

 
 

0408 Stehende „Blolo bla“- Frauenfigur der Baule, Elfenbeinküste

 

Geschwärztes Holz, H 42,5 cm  

Limit € 60,-/ Erg. : € 2.374,-

 

 
 

0825 Erdglobus von Heinrich Kiepert, 19. Jh.

Globus im schwarz gebeizten Holzgestell mit Kompass, bez. „Erdglobus gezeichnet von H. Kiepert Berlin Verlag von Dietrich Reimer 1880", Dm. 20 cm, H  ca. 48 cm

  Limit € 350,-/ Erg.: € 1.249,-

 

 
 

0923 Leuchter-Paar, Silber, 17. Jh.

Silber, geprüft, gest. „PC“, H 14,8 cm

  Limit € 180,- / Erg.: € 999,-

 
 

1036 Stangenglas/Fadenglas, deutsch/ niederländisch, 17. Jh.

H 13 cm 

 Limit € 150,-/ Erg.: € 2.749,-

 

1147 Kratervase „Napoleon und Königin Louise in Tilsit“, wohl Volkstedt um 1900

 

(nach dem Gemälde von Nicolas Gosse 1787 – 1878), signiert „Wagner“ (wohl Franz Wagner, tätig in Wien 1894-1908), Bienenkorbmarke und „Germany“, numm. 8642 und v.H. bez., H 52,5 cm 

 Limit € 500,-/ Erg.: € 3.4499,-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1293  Einzug Christi in Jerusalem, große, orthodoxe Ikone, Nordrussland 17. Jh., mit Expertise Dr. Zerlin

 

67 x 36 cm 

Limit € 1500,-/ Erg.: € 1.999,-

 
 

1407 Jakob Diezler, Rheinlandschaft, Linksrheinischer Blick von der Erpeler Ley auf Erpel am Rhein und Remagen mit der neugotischen St. Apollinariskirche, Ölgemälde, 1. H. 19. Jh.

 

Jakob Diezler, 1789 Ehrenbreitstein – 1855 Andernach 

 Limit € 750,- /Erg.: € 4.624,-

 
 

 1458  Lyonel Feininger, Lehnstedt (Troistedt), Holzschnitt, Edition 1919, signiert

  Lyonel Feininger, 1871 – 1956

17,5 x 22,3 cm

  Limit € 1.400,- / Erg.: € 4.374,-

 
 

1475 Giacinto Gigante, Hafen im stimmungsvollen Nachmittagslicht, Aquarell von 1838, signiert und gerahmt

 

Giacinto Gigante, 1806 Neapel – 1876 ebd.,

ca. 20,5 x 33 cm, sign., dat. sowie bez. „nap.“ 

Limit € 1200,-/ Erg.: € 7.499,-

 
 

1637 Helmut Newton, Sumo, 1999, handsigniertes u. nummeriertes Exemplar der Originalausgabe mit dem dafür entworfenen Tischgestell von Philippe Starck

Ca. 480 S., m. 430 teils farbigen Abb., Gr.-Folio (ca. 50 cm x 70 cm x 8 cm), illustr. OLn m. O-Umschlag, Erstausgabe, Köln, Benedikt Taschen Verlag, 1999

Limit € 900,- / Erg.: € 4.374,-

 

 

 

 
 

1663 Otto Pippel, Terrassenszene eines Wirtshauses mit Sommerfrischlern, Ölgemälde

Otto Pippel, 1878 Lodz - 1960 München,

Öl/Lw, auf Platte doubliert, 60 x 66 cm, signiert 

 Limit € 1.800,-/ Erg.: € 11.249,-

 
 

1716 Max Slevogt, „Buwi Griesinger mit Ausblick über Neukastel“, Ölgemälde von 1897, im vergoldeten Holzrahmen, mit Expertise Dr. Sigrun Paas

Max Slevogt, 1868 Landshut - 1932 Leinsweiler-Neukastel/Pfalz

63 x 96 cm, sign. u. dat. „M. Slevogt 1897“, rs. auf Etikett bez. „Nr. 19070

Provenienz: Pfälzische Privatsammlung/ süddt. Familienbesitz

  Limit € 18.000,-/ Erg.:  32.497,-  

 

 

 

Große Tisch-Snuffbottle aus Elfenbein mit Kinderfest-Szene des maoistischen China, 20. Jh.

 

Ausgewählte Zuschläge der 259. Auktion am 28./29. November 2014

 0021 Wucai-Porzellanschale mit Drachen, Wanli-Marke, Ausführung wohl Qing-Zeit, 19. Jh.

Porzellanschale mit Wucai-Dekor, auf Boden Sechszeichen-Marke des Kaisers Wanli, Ausführung wohl Qing-Zeit, H 7,5 cm, Dm 15,5 cm 

  Limit: € 120,-/ Erg.: € 1.848,-   

 

 

 

0046 Paar Porzellanväschen mit Wucai-Glasur, China, späte Qing-Zeit um 1900  

Yongzheng-Sechszeichen-Marke, beil. Zertifikat, je H 10 cm 

   Limit: € 150,-/ Erg.: € 2.340,-

  

 
 

0576 Orient-Seidenteppich Täbris, Persien

Seide/ Seide, dreifache Bordüre, in der Hauptbordüre große Sterne und Kartuschen, im Mittelfeld rundes Medaillon und konzentrisch angeordnete Ranken, 282 x 183 cm

  Limit: € 450,-/ Erg.: € 3.203,-

 

 

 

0624 Karossenuhr,  Frères Vuilleumier des Reussilles, 2. Hälfte 20. Jh.

 

Gehäuse aus Messing, vergoldet, Werk mit Viertelstundenschlag auf zwei Glocken, Repetition auf Anfrage, Wecker-Einrichtung, signiert, Werknummer 1867, Nr. 136,. Dm 9 cm, läuft und schlägt   

 Limit: € 280,-/ Erg.: € 677,-

 
 

0828 Wurfmesser der Makaa, Dem. Rep. Kongo

 

Geschmiedete Sichelklinge mit rückseitigem Haken, Griff mit Lederwicklung, L 68 cm   

ohne Limit / Erg.: € 739,-   

 
 

0905 Peter H. von Hess, „Generalfeldmarschall Fürst Wrede gratuliert dem russischen General zu einer erfolgreichen Attacke am 23. März 1814“, großformatiges Historiengemälde von 1861, mit Kompositions-Studie in Tusche zu der Darstellung von 1814, im Original-Prachtrahmen

Peter Heinrich von Hess, 1792 Düsseldorf – 1871 München

Öl/Leinwand, 176 x 109 cm


Limit: € 12.500,-/ Erg.: € 80.080,-

 
 

0909 Frühes Ordensetui des Generals Maximilian von Thiereck für den Kaiserlich Russischen Orden der Heiligen Anna 2. Klasse von 1838

Rotes Klappetui mit Goldprägung, Samteinlage, Ordensband, mit älterem Orig.-Beschriftungszettel, guter Originalzustand

   Limit: € 200,-/ Erg.: € 3.203,-

 
 

0905 Zischägge, um 1850, aus dem Schlossnachlass der Familie von Thiereck

 

Einteilige Glocke, vierfach geschobener Nacken, genieteter Augenschirm, Ränder gebördelt, Nasaleisen verstellbar, Wangenklappen gelocht, Innenfutter aus älterem Sackleinen, Original-Fundzustand

  Limit: € 250,-/ Erg.: € 1.971,-

 

1076 Anonymer barocker Meister, „Die Marter des St. Blasius”, meisterhafte Sepia-Zeichnung 17. Jh., o. Rahmen

Feder in Sepia/weiß gehöht, 60 x 35 cm, rs. alte Beschriftung, hier Carlo Maratta zugeschr. sowie: „Vormals Coll. d. Graf v. Heydeck … aus dem Nachlass d. Dr. Pietro Malenza in Verona“, guter altersentsprechender Zustand  

 Limit: € 900,-/ Erg.: € 1.971,-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1195 Anton Graff, Porträt eines jungen Edelmannes mit verschränkten Armen, Ölgemälde von 1785, im vergoldeten Holzrahmen des 19. Jh.

Anton Graff, 1736 Winterthur - 1813 Dresden

Öl/Lw, 55 x 45 cm, vs. sign. u. dat., Provenienz: Dr. Alfred Schilf, erworben um 1930, seither im Familienbesitz 

Limit: € 1.200,-/ Erg.: € 2.956,-

 
 

1352 Paul Paede, Frauenakt, Ölgemälde um 1900

 

Paul Paede, 1868 Berlin – 1929 München, auch „Rubens des Impressionismus“

Öl/ Lw., 73 x 60 cm, an 2 Stellen fachmännisch altrestauriert, l.o. signiert 

   Limit: € 800,-/ Erg.: € 2.710,-

 
 

1444 Alois Zabehlitzky, Blumenstillleben in Art der Niederländer, Ölgemälde, Goldrahmen

 

Alois Zabehlitzky, 1883 – Wien – 1962

Öl/Holzplatte, 53 x 41 cm, sign., vs. handschriftl. bez. 

 Limit: € 250,-/ Erg.: € 2.217,-

 
 

1551 Porzellangruppe „Capriccio“, Ferdinand Liebermann für Rosenthal um 1911-20

 

Ferdinand Liebermann, 1883-1941

Junger Faun auf Steinbock, Entw. 1910, farbig staffiert, H  31 cm, sign., Schriftzugmarke

    Limit: € 400,-/ Erg.: € 1.232,-